PRESSE & NEWS

17.03.2016 Pressemitteilung

KÖRKEL BEIERLEIN ARCHITEKTEN präsentieren sich auf der POWTECH 2016

Weiterlesen...

25.02.2016 Pressemitteilung

KÖRKEL BEIERLEIN ARCHITEKTEN präsentieren MiniMaximal Wohnkonzept auf Altenpflege-Messe

Weiterlesen...

09.07.2015 Pressemitteilung

KÖRKEL BEIERLEIN ARCHITEKTEN  bauen für das Agaplesion Bethanien Krankenhaus in Heidelberg

Weiterlesen...

 

Dem Bau auf den Zahn gefühlt – Der KÖRKEL BEIERLEIN Gebäude-Check für Pflegeeinrichtungen

Die Nachfrage an Pflegeeinrichtungen steigt stetig – nicht nur quantitativ, sondern auch in Ansprüchen gegenüber Gebäude- und Wohnqualität. Um trotz Wettbewerbsdruck, steigenden Betriebskosten und sich wandelnder Pflegebestimmungen konkurrenzfähig zu bleiben, sind oftmals Sanierung und Modernisierung der teils in die Jahre gekommenen Gebäude sowie deren Energieversorgung und Betriebsabläufe notwendig. Die Erfahrung zeigt, dass sich Träger und Betreiber von Pflegeeinrichtungen mit Fragen zur Zukunftsfähigkeit, Änderungen gesetzlicher Rahmenbedingungen und praktischen Abläufen auseinandersetzen müssen – und damit oft alleine gelassen werden.

KÖRKEL BEIERLEIN als Partner und Spezialist an Ihrer Seite

Als Spezialisten für wertbeständige Immobilien im Bereich Lifescience und Healthcare beantworten wir mit unserem Gebäudecheck die wichtigen baustrukturellen Fragestellungen. Der KBA-Gebäudecheck ist speziell für die Bedarfe und Anforderungen von Pflegeeinrichtungen konzipiert. Unser Ziel ist es, die Stärken und Schwächen der Einrichtung auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit  zu analysieren und gegebenenfalls eine Auswahl von gebäudeplanerischen Sanierungs- und Verbesserungsvorschlägen aufzuzeigen.

Der Gebäudecheck befasst sich mit allen einflussnehmenden Faktoren auf die Einrichtung, darunter eine Standortanalyse. Diese betrachtet regionale sowie überregionale Gesichtspunkte und bewertet unter anderem die Qualität und Größe des Einzugsgebietes sowie soziodemographische Entwicklungen. Hieraus lässt sich eine treffende Aussage über die zukünftige Nachfrage und den tatsächlichen Bedarf der Einrichtung formulieren.

Revitalisierung für die Zukunft: Nachhaltig konkurrenzfähig sein

Zudem betrachtet KÖRKEL BEIERLEIN die eigentliche Gebäudesubstanz unter bauphysikalischen, energietechnischen, baurechtlichen und  nutzungsspezifischen Aspekten. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse in Bezug auf die Qualität und Zeitmäßigkeit der Pflegeeinrichtung ergeben zusammen mit dem ermittelten Angebotsbedarf ein Bild über den zu erbringenden Sanierungs- bzw. Umbauaufwand, welchen es bedarf, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Hierbei werden auch die täglichen Bedürfnisse der Nutzer und Bewohner berücksichtigt.

Mit dem KBA-Gebäudecheck erhalten Entscheider und Betreiber von Pflegeeinrichtungen eine fundierte Analyse des Status Quo und bauliche Empfehlungen für den nachhaltigen Erfolg Ihrer Pflegeeinrichtung.